Gel-Chügeli

Haben Sie es gewusst?

0

Fast jeder erkennt sie, die durchsichtigen oder milchigen Kügelchen. In winzigen Beutelchen liegen sie meist in Portemonnaies, Handtaschen oder Schuhen. Selbst als Beigabe zu elektronischen Artikeln wie bei hochwertigen Kameras oder Smartphones sind sie zu finden.

Doch für was sind sie gut?

In den Beutelchen, auf denen meisten der Aufdruck „Silica Gel“ steht, befindet sich so genanntes „Kiesel-Gel“. Das ist ein Granulat, das Feuchtigkeit aufnimmt und somit die Ware vor Feuchtigkeit schützt. Das Granulat selbst, ist in verschiedenen Farben im Handel erhältlich- tut aber nichts zur Sache was den trocknungseffekt betrifft. Die meisten Menschen schmeissen die Beutelchen einfach weg .

Durch die feuchtigkeitsabsorbierende Wirkung sind die Kügelchen vielseitig verwendbar.trocknen

Handy:

Wenn das Smartphone mal ins Wasser gefallen ist, einfach die Karte herausnehmen und das Gerät über Nacht in einer Tüte oder Box mit den Beutelchen legen. Bis zum nächsten Tag ist das Smartphone meist trocken.

Photoausrüstung:objektiv

Es empfiehlt sich auch, vorsorglich ein paar von den Gelkissen in die Fototasche zu stecken. Damit bleiben Ihre teuren Fotolinsen der Kamera vor Feuchtigkeit geschützt.

Auto:

Gegen eine beschlagene Windschutzscheibe sind die kleinen Gel-Kugeln auch hilfreich. Einfach ein paar Tütchen auf die Windschutzscheibe legen und die Feuchtigkeit verschwindet.silicon gel anwendungen

Sporttaschen:

Bakterien liebe das feuchtwarme Klima in Turnbeuteln & Co.- muffiger Geruch ist leider die Folge. Ein paar von den kleinen Beutelchen in der Sporttasche können der anrüchigen Angelegenheit ein Ende setzen, denn ohne Feuchtigkeit fühlen sich auch die Bakterien nicht mehr so richtig wohl.

TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT